Winter-Tollwood: Auf der Theresienwiese leuchtet es wieder

Kaum sind die Festzelte auf der Theresienwiese weg, schon stehen wieder neue da. Nicht ganz zwei Monate nach dem Oktoberfests findet dort seit dieser Woche der Winter-Tollwood statt. Früher ein alternativer Weihnachtsmarkt, mittlerweile eine feste Weihnachtsmarkt-Größe in der Stadt.

Der "Markt der Ideen"

Der „Markt der Ideen“

Wer mit der U-Bahn kommt, wird direkt am Eingang mit einer beeindruckenden Lichtinstallation begrüßt. Und dann heißt es – gaaaanz viel Zeit mitbringen. Denn sowohl in den Zelten als auch auf dem Festivalgelände ist viel zu sehen.

Jedes Jahr findet der Winter-Tollwood unter einem bestimmten Motto statt. Dieses Jahr heißt es „Na sauber!“ – das Programm dreht sich also rund um die Themen Müll und Recycling. Und natürlich können die Besucher dieses Jahr auch wieder viel Kunst und Musik genießen. Da gibt es zum Beispiel die „Trash People“ – aus Müll erschaffene Skulpturen – oder zwei Benefizabende mit Konstantin Wecker, Hans-Jürgen Buchner alias „Haindling oder Harry G. (28./ 29. November, ab 19.30 Uhr)

Wer statt der vielen, meist kostenlosen Veranstaltungen einfach nur verzweifelt auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, wird auf dem „Markt der Ideen“ auf jeden Fall fündig. Und wer dem Weihnachtsstress entfliehen möchte, der gönnt sich auf dem Winter-Tollwood einfach einen Schoko-Döner oder wahlweise eine Feuerzangenbowle. Wir wünschen euch eine staade Adventszeit!

Lichtfigur auf dem Gelände

Lichtfigur auf dem Gelände

Weitere Infos:

Öffnungszeiten:
24.11. – 31.12.2015
Markt der Ideen: 24.11. – 23.12.2015

Montag bis Freitag: 14:00 bis 1:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 11:00 bis 1 Uhr

Markt der Ideen bis 23:30 Uhr
Gastronomie bis 24:00 Uhr
Festivalclub bis 1:00 Uhr

Ort:
Theresienwiese München

Zutritt zum Gelände frei

Posted in Wissenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *